Schadensersatz wegen einer vorzeitig abgebrochenen Ebay-Auktion

Der Bundesgerichtshof hatte über die Frage zu entscheiden, unter welchen Voraussetzungen der Verkäufer das Gebot eines Interessenten auf der Internetplattform Ebay streichen darf, ohne sich dem Höchstbietenden schadenersatzpflichtig zu machen. In dem zu entscheidenden Fall bot der Verkäufer auf der Internetplattform eBay einen Heizkörper zu einem Startpreis von 1,00€ an. Der Verkäufer beendete drei Tage nach Beginn der Auktion diese unter Streichung aller Angebote vorzeitig, da der angebotene Heizkörper in der Zwischenzeit angeblich zerstört worden sei. Der zum Zeitpunkt der Auktionsbeendigung mit einem Betrag von 112,00 € Höchstbietende verklagte hierauf hin den Verkäufer auf Schadensersatz. Der Höchstbietende behauptete im Prozess, er hätte den Heizkörper zu einem Wert von 4 ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK