Primaballerina

von Thomas Will

Zu einer Hauptverhandlung war heute eine Zeugin aus Rom nicht erschienen. Die Dame war Balletttänzerin und hat zur Zeit wohl ein Engagement in Graz. Über ihre Anwältin ließ sie ausrichten, dass sie nicht kommen könne, wenn das sie dann Geld koste, wäre ihr das herzlich egal, sie habe schließlich jeden Tag eine Vorstellung zu geben. Aber im Januar können sie an zwei (!) Tagen und im Februar sei sie an einem (!) Tag frei. Die beiden Tage im Januar waren Samstage. Das Gericht war nur wenig begeistert und die Dame darf nun nicht nur ein Ordnungsgeld zahlen, sondern auch noch die Kosten des Verhandlungstages tragen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK