Verzicht auf zwei Monate Fahrverbot

Verzicht auf zwei Monate Fahrverbot

RA Marson

Gericht erlässt Mandanten im Urteil zwei Monate Fahrverbot.

In dem inzwischen rechtskräftigen Urteil wird auf die Verhängung eines zweimonatigen Fahrverbotes verzichtet und die Geldbuße von 880 EUR auf 600 EUR reduziert.

Was war passiert ?

Meinem Mandanten wurde im Bußgeldbescheid eine vorsätzlich began ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK