Mama bekommt 5 Sterne; meine Ex 2 Sterne –mehr nicht.

von Dr. Sebastian Ertel

Ob Ebay, Holiday-Check, Lehrer- oder Ärztebewertung. Eine Welt ohne Bewertungen scheint in der heutigen Zeit nicht mehr denkbar. Da war es eigentlich nur noch eine Frage der Zeit bis zur ersten Plattform, mit der jeder beliebige Mensch bewertet werden kann.

Mit peeple wird diese Lücke jetzt geschlossen. Die Plattform soll in den USA im November/Dezember starten mit denkbar einfachen, aus anderen Plattformen bereits bekannten Funktionsweisen. Die zu bewertende Person wird im System angelegt (hierzu muss der Name und die Mobilfunknummer der Person eingegeben werden) und einer von drei Kategorien (persönlicher, beruflicher oder romantischer Kontakt) zugeordnet. Anschließend können bis zu 5 Sterne vergeben werden. Dabei gilt: Je mehr, desto besser. Die betroffene Person erhält per SMS eine Informationen, dass eine Bewertung abgegeben wurde. Fertig.

Positive Bewertungen (drei und mehr Sterne) werden sofort angezeigt, negative Bewertungen erst nach 48 Stunden freigeschaltet. Hierdurch wird dem Betroffenen die Möglichkeit eingeräumt, sich auf der Plattform zu registrieren und der Bewertung zu widersprechen bzw. mit dem Bewerter zu diskutieren. Negative Bewertungen sollen ein Jahr abrufbar sein und anschließend gelöscht werden.

Ob und wann peeple nach Europa bzw. Deutschland kommt, ist bislang offen.

Bewertung

Einem Einsatz von peeple in der beschriebenen Form stehen erhebliche rechtliche Bedenken gegenüber.

Bereits mit der Anmeldung einer zu bewertenden Person werden dem App-Betreiber eine Vielzahl (privater) Daten zur Verfügung gestellt, in jedem Fall Name und (unter Umständen eine nicht öffentlich verfügbare) Telefonnummer, gegebenenfalls sogar ein Bildnis des Betroffenen. Hierin liegen insbesondere Verstöße gegen den Grundsatz der Direkterhebung (der Betroffene weiß von der Weitergabe der Daten in der Regel nichts) sowie gegen das Recht am eigenen Bild ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK