Internationale News: Neuigkeiten von unseren Kooperationspartnern, sowie internationalen Organisationen und Behörden im Bereich des Intellectual Property

Internationale News: Neuigkeiten von unseren Kooperationspartnern, sowie internationalen Organisationen und Behörden im Bereich des Intellectual Property 28.09.2015

In diesem Monat möchten wir Ihnen - nach einer kurzen Pause - wieder einen Überblick über interessante internationale Entwicklungen und Entscheidungen aus dem Rechtsbereich des Intellectual Property geben.

Druckversion

In diesem Monat möchten wir Sie unter anderem über Neuigkeiten in dem Rechtstreit um die Gültigkeit von Urheberrechten an dem Song „Happy Birthday to you“ informieren. Japan: Ärger um geplantes Logo für die olympischen Spiele 2020

Das Organisationskomitee für die Spiele 2020 hat nach Plagiatsvorwürfen entschieden, das geplante Logo für die olympischen Spiele in Japan nicht weiter nutzen zu wollen und dieses durch ein neues Logo zu ersetzen.

In dem bislang geplanten Logo sah ein belgischer Designer seine Rechte verletzt.

Weitere Informationen finden Sie hier:

http://www.worldipreview.com/article/five-things-we-learned-this-week-olympics-logo-richemont-fakes-and-more USA: Neues über die Gültigkeit der Urheberrechte in den USA an dem Song „Happy Birthday to you“

Wir hatten bereits im April über den Streit über die Gültigkeit der Urheberrechte an dem Song „Happy Birthday to you“ berichtet.

Das US-Label Warner/Chapell beansprucht die Urheberrechte an diesem Song für sich und nimmt hiermit jedes Jahr mehrere Millionen US-Dollar an Lizenzgebühren ein ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK