LG Bonn: "Zertifizierter Bausachverständiger" ist zulässiger Werbeaussage

Die Werbeaussage "Zertifizierter Bausachverständiger" ist wettbewerbsrechtlich unbedenklich, wenn der Unternehmer über eine entsprechende Qualifikation verfügt (LG Bonn, Urt. v. 12.06.2015 - Az.: 16 O 38/14).

Der Beklagte warb mit der Aussage "zertifizierter Bausachverständiger". Die Klägerin stufte dies als wettbewerbswidrig ein, weil dies den Eindruck erwecke, er sei umfassend sachverständig auf dem Gebiet des Bauwesen tätig.

Dieser Ansicht hat das LG Bonn eine Absage erteilt und die Werbung als zulässig eingestuft ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK