Der VW-Abgas-Skandal und die Manager-Versicherung

Es erstaunt mich doch sehr, dass der Abgas-Skandal bei VW hier bei CH bisher nicht thematisiert wurde. Zumindest über die Wertverluste beim Verkauf betroffener Fahrzeuge hätte der hier geballte Sachverstand doch für die Leser aufklärend in eine Diskussion eintreten können. Dies insbesondere vor dem Hintergrund vornehmer Zurückhaltung unserer öffentlichen Medien.

Wer den nachfolgenden Beitrag liest, wird unschwer erkennen, dass bei der Größe des zu erwartenden finanziellen Schadens niemals und nimmer alle denkbaren Schadensersatzansprüche befriedigt werden können. So wie ich das sehe, werden u. U. die Aktionäre minimalen Schadensersatz realisieren können, die Letzten bzw. die Kleinen (Autokäufer bzw. Verkäufer) hingegen werden „die Hunde beißen“ ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK