Besoffene Rollstuhlfahrer

Was macht man eigentlich, wenn jemand ständig besoffen mit seinem Rollstuhl unterwegs ist? Richtig! Man verhängt ein Fahrverbot für das Fahren mit dem Rollstuhl!

Kein Handgreifrollstuhl

Zu diesem Ergebnis kam jedenfalls das Amtsgericht Löbau in Bezug auf einen motorisierten Rollstuhl (AG Löbau, Urteil vom 7. 6. 2007 – ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK