AG Halle (Saale) verurteilt die Zurich Insurance plc. mit Urteil vom 8.7.2015 – 99 C 1683/14 – zur Zahlung restlicher, erfüllungshalber abgetretener Sachverständigenkosten.

von Willi Wacker

Hallo verehrte CaptainHuk-Leserinnen und -Leser,

von Gelsenkirchen geht es weiter nach Halle an der Saale. Als weitere nette Wochendlektüre veröffentlichen wir für Euch hier ein positives Urteil aus Halle an der Saale zu den Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht gegen die Zurich Insurance plc. Bis auf die Gerichtskostenzinsen wurde alles zugesprochen. Leider jedoch wieder Angemessenheitsprüfung nebst Einzelaufstellung nach BVSK. Insoweit sollte die in Halle erkennende Amtsrichterin sich einmal mit der in Gelsenkichen erkennenden jungen Richterin zusammensetzen und sich an der zutreffenden Entscheidung aus Gelsenkirchen vom 17.9.2015, die wir gerade veröffentlicht hatten, orientieren. Lest selbst und gebt bitte Eure sachlichen Kommentare ab.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende. Willi Wacker

Amtsgericht Halle (Saale)

99 C 1683/14 verkündet am 08.07.2015

Im Namen des Volkes

Urteil

In dem Rechtsstreit

Kläger

gegen

Zurich Insurance plc NL für Deutschland, vertreten durch den Vorstand, Poppelsdorfer Allee 25-33, 53115 Bonn

Beklagte

hat das Amtsgericht Halle (Saale) auf die mündliche Verhandlung vom 27.05.2015 durch die Richterin am Amtsgericht R. für Recht erkannt:

1. Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 150,00 € zuzüglich Zinsen i.H.v. 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz seit dem 08.05.2012 zu zahlen.

2. Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger Mahnkosten i.H.v. 5,00 € zuzüglich Zinsen i.H.v. 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz seit dem 28.03.2014 zu zahlen.

3. Die Beklagte wird verurteilt, an die Rechtsanwälte … 70,20 € zuzüglich Zinsen i.H.v. 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz seit dem 12.08.2014 zu zahlen.

4. Im Übrigen wird die Klage abgewiesen.

5. Die Beklagte trägt die Kosten des Rechtsstreits.

6. Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK