Offene Rechnungen – Alarmsignal für Überschuldung

Offene Rechnungen per se sind nicht bedrohlich. Mal versteckt sich eine Rechnung im Papierkram und wird übersehen oder man ist davon ausgegangen, dass der Lebensgefährte oder Ehepartner die Zahlung durchgeführt hat. Spätestens wenn die Mahnung eintrifft, wird die offene Forderung beglichen. Sobald offene Rechnungen keine Ausnahmesituation darstellen sondern sich regelmäßig ein Stapel unbezahlter Rechnungen anhäuft, sind sie überschuldungsgefährdet oder sogar bereits überschuldet.


Offene Rechnungen, Mahnungen und gelegentliches Überziehen des Kontos

Ein Indiz dafür, dass ein Ungleichgewicht in Ihren Finanzen herrscht, ist, wenn Sie gelegentlich Ihren Dispo in Anspruch nehmen müssen, um offene Rechnungen zu bezahlen. Ein weiteres Alarmsignal ist es, wenn Sie in finanzielle Schwierigkeiten geraten, wenn Waschmaschine oder Kühlschrank kaputt gehen oder wenn Sie Arztbesuche bzw. zahlungspflichtige Rezepte finanziell stark belasten.

Vermeiden Sie Käufe auf Raten

Viele Online-Shop Betreiber, Elektromärkte oder Versandhäuser bieten vermeintlich günstige Finanzierungsangebote und Ratenzahlungen an. Das Problem hierbei ist, dass diese über einen langen Zeitraum abbezahlt werden müssen. Und im Laufe der Zeit kann sich Ihre finanzielle Situation ändern ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK