BGH: Aufhebung eines Unternehmensvertrages mit einer GmbH nur zum Ende des Geschäftsjahres

von Dr. Andreas Menkel

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit Urteil vom 16. Juni 2015 - II ZR 384/13 - eine für das Konzernrecht von GmbHs grundlegende Entscheidung getroffen: Ein Unternehmensvertrag (Beherrschungs- und/oder Gewinnabführungsvertrag; Ergebnisabführungsvertrag - „EAV“) mit einer abhängigen GmbH kann nur zum Ende eines Gesc ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK