Sparkasse sieht weiter rot

von Christian Franz, LL.M.

Ein schöner Erfolg für die Sparkassen – und den Kollegen Sebastian Fischoeder von den beiden Vögeln, der in dieser Sache maßgeblich seine Finger im Spiel hatte: der Bundesgerichtshof hat dem Oberlandesgericht Hamburg eine Ehrenrunde verordnet. Man muss dort noch einmal prüfen, ob die Verwendung eines prägnanten Rot-Tons Rechte der Sparkassen verletzt.

Hintergrund ist die unterbliebene Prüfung, ob die Farbe „rot“ zugunsten der Sparkassen als berühmte Marke gelten kann ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK