OLG München: Arzt zwingt Bewertungsportal „Jameda“ zur Löschung von negativer Bewertung

von Jan Gerth

Ein Arzt kann die Löschung einer Bewertung von einem Arztbewertungsportal wie Jameda oder Sanego verlangen, wenn die Bewertung eine unwahre Tatsachenbehauptung darstellt und der Portalbetreiber seiner Pflicht zur sorgfältigen Prüfung nicht nachgekommen ist.


Auch negative Bewertungen, ebenso wie die positiven, bei Online-Bewertungsportalen wie jameda.de sind zwar grundsätzlich von der Meinungsfreiheit geschützt, wenn die Bewertung aber die Grenze zur Schmähkritik überschreitet muss diese gelöscht werden. So hat schon der BGH im Urteil vom 23. Juni 2009 · VI ZR 196/08 – Spickmich.de entschieden.


Wenn die Bewertung eines Patienten lediglich die Qualität der ärztlichen Tätigkeit beschreibt und nicht dessen Herabsetzung als Person im Vordergrund, sog. Schmähkritik, steht, begründet die Bewertung jedoch keinen Löschungsanspruch. Ergänzt der Patient aber seine persönliche Bewertung „kein guter Arzt“ zusätzlich mit unwahren Tatsachenbehauptungen, dann kann der so gescholtene Arzt nicht nur die Unterlassung der unwahren Tatsachenbehauptung verlangen, sondern auch das entsprechende Werturteil, welches für sich genommen nicht zu löschen gewesen wäre.


Fazit:

Für Ärzte ist es demnach nicht aussichtslos, sich gegen Bewertungen auf Bewertungsportalen zu wehren und deren Löschung durchzusetzen. Allerdings könnten sich auch Schwierigkeiten ergeben, die Unwahrheit einer Behauptung nachzuweisen, da der Arzt an die Schweigepflicht gebunden ist.


Ichhelfe Ihnen gerne, sich gegen unberechtigte Kritik zu wehren und unwahre Behauptungen bzw. Schmähkritik zu löschen.


Herabsetzende Tatsachenbehauptungen und Schmähkritik muss sich ein Arzt nicht gefallen lassen. Als Fachanwalt mit entsprechender Erfahrung kann ich Ihnen helfen, Ihren guten Ruf wieder herzustellen und die negativen Bewertungen entfernen zu lassen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK