Markenrecht: Preu Bohlig & Partner Partnerschaftsgesellschaft mahnt für Louis Vuitton Malletier ab

von Jan Gerth

In den letzten Tagen wurden mir Abmahnungen der Kanzlei Preu Bohlig & Partner Partnerschaftsgesellschaft für die französische Firma Louis Vuitton Malletier vorgelegt.


Gegenstand der Abmahnung ist bei den vorliegenden Abmahnungen der Vorwurf, dass durch den Kauf von Waren aus Leder und/oder Lederimitationen zu benutzen, insbesondere Taschen über diverse ausländische Internethandelsportale die Markenrechte der Firma Louis Vuitton Malletier verletzt würden.


Die Kanzlei Preu Bohlig & Partner Partnerschaftsgesellschaft behauptet in dem Schreiben, dass Hauptzollamt Hannover festgestellt habe, dass bei Päckchen, welche an die Abgemahnte Person andressiert seien, bei der Einfuhr in die Bundesrepublik Deutschland festgestellt haben will, dass es sich bei den geprüften Taschen um Falsifikate (Fälschungen) und keineswegs um die bestellten Originale der Firma LOUIS VUITTON Malletier handeln würde.


Die geltend gemachten Ansprüche werden auf eine Verletzung an den eingetragenen Marken „Bildmarke "Toile Monogram“ (Registernummer: 000015602), sowie „LOUIS VUITTON“ (Registernummer: 000 015 610) und das Logo LV (Registernummer: 000 015 628) gestützt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK