„Move to iOS“ – mehr als 1.700 negative Bewertungen im Playstore – Rechtsmissbrauch!

von Karsten Gulden

Apple hat die Android-App „Move to iOS“ im Google Play Store zum Download bereit gestellt. Folge: rund 1.800 negative Bewertungen gegen 450 positive Bewertungen in kurzer Zeit – ein Missbrauch des Bewertungssystems zum Meinungsaustausch?

Es hagelte 1-Stern-Bewertungen – für die App „Move to iOS“. Pikant: eine App, die Android Nutzer den Wechsel ins verfeindete Apple-Lager vereinfachen soll. Dennoch keine Legitimation für das, was dann folgte: eine Bewertungsschlacht.

Fatal: Die durchschnittliche Bewertung der App „Move to iOS“ liegt derzeit bei etwa 1,8 Sternen. Unbefangene Nutzer könnten daraus ableiten, dass die App nichts taugt. Es scheint aber vielmehr so zu sein, dass sich hier ein „Fanlager“ namens Android positioniren will, indem der vermeintliche „Feind“ niedergekloppt wird – mit neuzeitlichen Mitteln.

Wie ist eine solche Aktion – Überhäufung eines Unternehmens oder eine Produkts mit 1-Stern-Bewertungen – rechtlich zu bewerten?

Antwort vorweg: Das ist unzulässig und eine Frechheit ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK