Zu ungeübt in Kündigungsformen, mehr Übung in Diskriminierung von Schwerbehinderten? {Demnächst Nachhilfestunde in beidem beim Arbeitsgericht}

von Liz Collet

Man wird abwarten müssen, ob und welche Art der Nachhilfestunde das zuständige Arbeitsgericht Düsseldorf den Verfahrensbeteiligten in einem Rechtsstreit u.a. um eine geltend gemachte Entschädigung wegen Diskriminierung eines Schwerbehinderten erteilen wird im anberaumten Kammertermin am 01.10.2015 um 11.30 Uhr in Saal 112 des Arbeitsgerichts Düsseldorf.

Dabei geht es um folgenden Sachverhalt, wie er (derzeit naturgemäss vor einer etwaigen Beweisaufnahme noch unbewiesen, sondern nur vorgetragen) in der Mitteilung des Gerichts geschildert wird:

Ein Arbeitnehmer, der seit einem Motorradunfall im Rollstuhl sitzt und schwerbehindert ist, verklagt seine Arbeitgeberin auf

  • Entfernung von Abmahnungen,
  • Zahlung von Vergütungsrückständen und
  • Entschädigung wegen Diskriminierung in Höhe von mindestens 10.000,00 EUR.
  • Außerdem wehrt er sich gegen zwei im Verlauf des Prozesses ausgesprochene Kündigungen.

Die beklagte Arbeitgeberin, die einen Ingenieurbetrieb führt, hatte in den vergangenen Monaten schon mehrere Kündigungen ausgesprochen.

Wegen formaler Mängel der Kündigungen hatte sie sich letztlich aber immer wieder mit dem Kläger auf eine Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses verständigt.

Nach Darstellung des Klägers

(wir fragen uns – ein unsachlich-fieses Kichern ob mehrerer formal baden gegangener Gestaltungserklärungen, die nichts wirklich umgestaltet haben, ernsthaft und ganz und gar sachlich und um Neutralität bemüht unterdrückend, warum sie sich nicht für erfolgreichere Kündigungen eines anwaltlichen Beistandes bediente, werden aber für’s Erste ohne Antwort darauf bleiben müssen)

soll die Beklagte

(entmutigt durch die Gemeinheiten des Rechts und seiner Formerfordernisse, die sie auch weiterhin gegen sich waltend fürchtete?)

dann unzulässige Maßnahmen, um ihn aus dem Arbeitsverhältnis zu drängen. So habe sie

  • ihm u.a ...
Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK