Schuldenbarometer: Privatinsolvenzen rückläufig

von Oliver Gothe Syren

Schuldenbarometer: Privatinsolvenzen rückläufig

Eine erfreuliche Nachricht für alle Betroffenen: die Zahl der Privat-Insolvenzverfahren sind im ersten Halbjahr des laufenden Jahres um 8,9 Prozent zurück gegangen. Laut einer aktuellen Studie der Wirtschaftsauskunftei Bürgel werden die Privatinsolvenzen 2015 das fünfte Mal in Folge sinken – es werden für das laufende Jahr bis zu 110.000 private Insolvenzen erwartet. Dies wäre der niedrigste Stand der letzten zehn Jahre.

Den vollständigen Schuldenbarometer 1. Halbjahr 2015 der Wirtschaftsauskunftei Bürgel können Sie hier ansehen.

Nach meiner eigenen Erfahrung werden sowohl im Bereich der Firmeninsolvenzen als auch der Privatinsolvenzen (Verbraucherinsolvenz und Regelinsolvenz von Selbständigen) immer mehr die Möglichkeiten eines Vergleichsverfahrens genutzt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK