Interview zum Richterberuf

von Jean Marc Chastenier

Was macht eigentlich einen guten Richter aus? Welche Vor- und Nachteile, Chancen und Tücken, Ängste und Hoffnungen bringt das Richteramt mit sich? Gibt es bestimmte Charaktereigenschaften die einen Richter besonders qualifizieren? Diesen und weiteren Fragen stellt sich Detlef Burhoff in diesem Interview zum Berufsbild des Richters. Herr Burhoff ist Richter am Oberlandesgericht Hamm gewesen, hat sich als Autor von juristischer Fachliteratur einen Namen gemacht und betreibt seine eigene gut besuchte Internetpräsenz, auf welcher er regelmäßig über straf-, owi- und gebührenrechtliche Themen berichtet. Dieses Interview soll einen kleinen und ersten Einblick darin geben, was ein Richter tut und mit welchen alltäglichen Problemen und Hindernissen er sich konfrontiert sieht. Zu den genauen Tätigkeiten eines Richters, den Berufsaussichten samt den aktuellen Zahlen, Daten und Fakten, sowie den genauen Weg bis zum Richter, wird es in absehbarer Zeit einen eigenständigen Artikel geben.

1) Sie waren als Richter unter anderem am Oberlandesgericht Hamm tätig. Wie ist es dazu gekommen? War der Richterberuf schon immer ihr Berufswunsch?

Ja, ich wollte an sich von Anfang an Richter werden. Ich war nach dem 2. Staatsexamen dann zwar zunächst ein Jahr Rechtsanwalt, habe dann aber in den Richterberuf gewechselt, weil der meinen Vorstellungen und Neigungen mehr entsprach.

2) Stellen Sie uns bitte die Haupttätigkeiten eines Richters vor. Viele mögen nur die Sitzungen im Sinne haben, wie sie regelmäßig im Fernsehen auftauchen. Neben diesen, das sollte keinesfalls unterschätzt werden, gibt es viel an Aktenbearbeitung, nicht wahr?

Ja, neben der Tätigkeit in der eigentlichen Sitzungen/Hauptverhandlung muss diese vor- und auch nachbereitet werden. Der dafür entstehende Zeitaufwand ist manchmal größer und es dauert länger als die Sitzung selbst dann dauert.

3) Richter sind unparteiisch, das ist ein wichtiger Grundsatz ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK