AG Schwandorf verurteilt HUK-COBURG Haftpflichtunterstützungskasse zur Zahlung restlicher Sachverständigenkosten mit lesenswertem Urteil vom 22.5.2015 – 2 C 199/15 -.

von Willi Wacker

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser,

von Leipzig in Sachsen geht es weiter nach Schwandorf in Bayern. Nachstehend geben wir Euch hier ein prima Urteil des AG Schwandorf zu den Sachverständigenkosten gegen die HUK-COBURG bekannt. Wie üblich, hatte die HUK-COBURG Haftpflichtunterstützungskasse, obwohl eine einhundertprozentige Haftung bestand, nicht zu einhundert Prozent den Schaden, den der Fahrer des bei der HUK-COBURG versicherten Fahrzeugs angerichtet hatte, reguliert. Die HUK-COBURG erhielt aber von der Richterin S. die richtige Antwort auf die von ihr vorgenommene rechtswidrige Kürzung. Die erkennende Richterin hat eben den nötigen Durchblick und lässt sich von unsinnigen Schriftsätzen der Anwälte der HUK-COBURG nicht aufs Glatteis führen. Zu Recht hat die Richterin die HUK-COBURG auf den Vorteilsausgleich verwiesen, wenn die HUK-COBURG meint, die berechneten Sachverständigenkosten seien überhöht. Vergleiche hierzu auch den Aufsatz von Imhof und Wortmann in DS 2011, 149 ff. Grundsätzlich besteht durch die berechneten Kosten zunächst ein Indiz für die Erforderlichkeit der Kosten im Rahmen des notwendigen Wiederherstellungsaufwandes. Sofern die eintrittspflichtige Kfz-Haftpflichtversicherung meint, die Kosten seien für den Geschädigten erkennbar eheblich überhöht, dann muss sie das darlegen und beweisen. Da allerdings der Geschädigte keine Vergleichspflicht hat und auch keine Erkundigungspflicht auf dem regionalen Sachverständigenmarkt, ist es kaum möglich, dem Geschädigten nachzuweisen, dass er die behauptete Überhöhung hätte erkennen können. Lest selbst das Urteil aus Schwandorf und gebt dann bitte Eure Kommentare ab.

Viele Grüße Willi Wacker

Amtsgericht Schwandorf

Az.: 2 C 199/15

IM NAMEN DES VOLKES

In dem Rechtsstreit

– Kläger –

gegen

HUK-Coburg Haftpfl.-Unterst.-Kasse kraftf. Beamter Deutschlands a.G., vertreten durch d. Vorstand, Albertstr ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK