Kommentar: Mit mehr Ökostrom stabilere Netze

von Dr. Peter Nagel

Sehr geehrte Leserinnen und Leser!

Vielfach wurde diese Propagandarhetorik von vielen Politikern und Medien ungeprüft übernommen.

Nun legte die Bundesnetzagentur neue Zahlen auf den Tisch, die das glatte Gegenteil offenbaren: Im letzten Jahr hatte Deutschland den niedrigsten Wert an Stromausfällen seit 2006. Tatsächlich ist dabei zeitgleich der Anteil des Ökostroms in der Bundesrepublik kräftig gestiegen. Trotz dieses Anstiegs blieb die Netzstabilität nicht nur gleich, sondern wurde sogar verbessert.

Erneut entpuppt sich damit das Black Out Argument – eines der wichtigsten Argumente der konventionellen Energiewirtschaft gegen Erneuerbaren Energien – als das, was es wirklich ist: pure Propaganda gegen Erneuerbare Energien ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK