Volksentscheid in M-V - leider gescheitert

Es war ja zu erwarten - Wie der NDR berichtet, scheiterte der Volksentscheid an zu geringer Wahlbeteiligung. Für einen Erfolg hätten sich allein 33,3 Prozent der Wahlberechtigten gegen die Gerichtsstrukturreform aussprechen müssen. So viele Menschen hatten sich jedoch nicht einmal an der Abstimmung beteiligt. Aber immerhin - mehrheitsfähig ist das unsinnige Projekt ersichtlich nicht:

Ungeachtet der Wahlbeteiligung sprach sich jedoch eine deutlich ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK