Rezension: On the run. Die Kriminalisierung der Armen in Amerika.

von Christian Wickert

In Kooperation mit dem Surveillance Studies Blog veröffentlicht Criminologia Rezensionen von Bücher aus den Bereichen Überwachung & Kontrolle und Kriminologie.

Weitere Rezensionen finden sich hier.

Titel: On the run. Die Kriminalisierung der Armen in Amerika Autorin: Alice Goffman Jahr: 2015 Verlag: Antje Kunstmann ISBN: 978-3-95614-045-7

Diese Rezension wurde verfasst von Sebastian Adrian, Hamburg.

Alice Goffman beschreibt in Ihrem Buch “On the Run” das Leben einer afroamerikanischen Community in Philadelphia, die durch die allgegenwärtige tough on crime-Mentalität amerikanischer Strafverfolgung geprägt ist.
Mit Ihrer als Buch erschienenen Dissertation bietet Alice Goffman einen tiefen Einblick in das Leben der Bewohner des von ihr benannten 6th Street-Viertels in Philadelphia, welches von gewalttätigen Gang-Strukturen, Drogenhandel und sozialpolitischen Auswirkungen geprägt ist. Mit dem Fokus auf die Einflüsse des Strafrechtssystems beschreibt Goffman die ständige Angst der meist männlichen Afroamerikaner in diesem Viertel vor polizeilichen Übergriffen und die Auswirkungen auf die sozialen Strukturen, insbesondere im Familien und Freundeskreis der beschriebenen Community. So seien die Bewohner der 6th Street durch die körperliche und emotionale und oft unangemessene Gewaltbereitschaft der Polizei einem hohen emotionalen Druck ausgesetzt, welche sich in ihren Auswirkungen auf die individuellen als auch gesellschaftlichen Interaktionen zum zentralen Lebenspunkt und bedeutsamen Unsicherheitsfaktor der jungen Männer, ihrer Familien und Freunde entwickelt. Als Beispiele dafür nennt Goffman das Identifizieren von und die Flucht vor der Polizei, die bereits im Kindesalter unter Aufsicht der älteren Jungen als Spiel geübt werden; weiterhin die erschwerte Teilhabe an familiären und freundschaftlichen Banden durch die Überwachung der Besucher von sozialen Einrichtungen wie Krankenhäusern und Gefängnissen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK