“Hilfe, mein Bild ist in der Bild” …als Beiwerk zu einem Prominentenfoto – Geht so nicht, sagt der BGH

von RA Tobias Herrmann
Foto: Peter Smola / pixelio.de

“Hilfe, mein Bild ist in der Bild!” mag sich die Klägerin gedacht haben, deren Fall schließlich vom BGH entschieden werden musste. Zu Gunsten der Klägerin…Jedenfalls teilweise…

Sachverhalt:

Hier reicht der Tatbestand des BGH:

Die Print-Ausgabe der Zeitung “BILD”, deren Herausgeberin die Beklagte zu 1 ist, berichtete am 10. Mai 2012 über einen Raubüberfall auf den Profifußballer A. in El Arenal (“Am Ballermann”). Darin heißt es u. a.:

“Sonne, Strand, Strauchdiebe. Gestern sahen wir … – Star A. (25) in pikanter Frauen-Begleitung am Ballermann. Jetzt wurde er Opfer einer Straftat.”
Diesem Artikel war das beanstandete Foto beigefügt, das im Vordergrund A. am Strand von El Arenal vor einer Mülltonne zeigt, in die er einen Eimer leert. In dem Bildabschnitt, der die Mülltonne zeigt, findet sich der Text:

“Strohhut, dunkle Sonnenbrille: A. am Strand von El Arenal. Vorbildlich entsorgt er seinen Abfall”.
Im Hintergrund sind mehrere Personen auf Strandliegen zu sehen. Am rechten Bildrand, auf der Liege unmittelbar hinter A., ist die Klägerin in einem Bikini zu erkennen.

Ein Artikel mit demselben Berichtsgegenstand und einem größeren Ausschnitt desselben Fotos wurde bis zum 9. Mai 2013 im Internet-Portal www. bild. de veröffentlicht, das von der Beklagten zu 2 betrieben wird.

Die Klägerin verlangte nun von der Herausgeberin der Bild-Zeitung Unterlassung und machte weiter einen Geldentschädigungsanspruch / Schmerzensgeld geltend. Gestützt wurde der Anspruch auf eine Verletzung des Rechts am eigenen Bild.

Im Grundsatz ist es so, dass eine Bildveröffentlichung nach § 22 KUG stets die Einwilligung der Abgebildeten verlangt. Diese war hier unstreitig nicht gegeben. Die streitentscheidene Frage war, ob hier die in § 23 KUG normierten Ausnahmeregelungen zur Einwilligungsnotwendigkeit vorlagen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK