Pixel.Law Abmahnung für Uwe Steinbrich (Pixelio-Bilder)

von Anna Schumann

Die Berliner Kanzlei Pixel.Law mahnt für den Fotografen Uwe Steinbrich wegen Verwendung von Pixelio-Bildern ohne Urhebervermerk ab. Speziell die Höhe der geltend gemachten Schadensersatzforderungen ist sehr zweifelhaft.

Pixelio Nutzungsbedingungen: Pflicht zur Urheberkennzeichnung

Uwe Steinbrich, ein angeblich professioneller Fotograf aus Stödtlen, stellt seine Aufnahmen u.a. in der Bilderdatenbank Pixelio zur Verfügung. Registrierte Nutzer von Pixelio können die „lizenzfreien“ Bilder herunterladen und grundsätzlich kostenlos für sich verwenden. Dabei ist vielen Nutzern allerdings nicht bewusst, dass sie nach Ziffer IV. der Lizenzbedingungen eine Pflicht zur Urheberbenennung und Quellenangabe trifft. Wörtlich heißt es:

„Der Nutzer hat in für die jeweilige Verwendung üblichen Weise und soweit technisch möglich am Bild selbst oder am Seitenende PIXELIO und den Urheber mit seinem beim Upload des Bildes genannten Fotografennamen bei PIXELIO in folgender Form zu nennen: ‚© Fotografenname / PIXELIO‚

Bei Nutzung im Internet oder digitalen Medien muß zudem der Hinweis auf PIXELIO in Form eines Links zu www.pixelio.de erfolgen. Bei der isolierten Darstellung des Bildes durch direkten Aufruf der Bild-URL ist eine Urheberbenennung nicht erforderlich. „

Fehlende Urheberbenennung führt zu Abmahnung

In den unserer Kanzlei vorliegenden Abmahnungen rügen Pixel ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK