AG Diez verurteilt mit hervorragend begründetem Urteil vom 1.7.2015 – 13 C 113/15 – den Versicherungsnehmer der HUK-COBURG zur Zahlung des restlichen Schadensersatzes, nachdem die HUK-COBURG dazu nicht in der Lage war.

von Willi Wacker

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser,

nach dem „Schrotturteil“ des Amtsrichters H. des AG Saarbrücken veröffentlichen wir hier für Euch das positive Urteil aus Diez zu den Sachverständigenkosten gegen den Versicherungsnehmer der HUK-COBURG. Zu Recht hat das erkennende Gericht die letzten Entscheidungen des BGH vom 11.2. und 22.7.2014 – VI ZR 225/13 – und – VI ZR 357/13 – berücksichtigt. In beiden Entscheidungen hat der VI. Zivilsenat des BGH auf die subjektbezogene Sichtweise des Geschädigten abgestellt. Für den Geschädigten muss die behauptete Überhöhung „deutlich erkennbar erheblich“ ( VI ZR 225/13 Rn. 8) bzw. „erkennbar überhöht“ ( VI ZR 357/13) sein. Und das wird im Regelfall nie der Fall sein. Der Geschädigte kennt in der Regel die branchenüblichen Preise nicht. Er hat auch keine Erkundigungspflicht. Ebensowenig hat er eine Vergleichspflicht. Dementsprechend kann er von der Erforderlichkeit der berecheten Kosten ausgehen, zumal der BGH eine Darlegungs- und Beweiserleichterung ihm eingeräumt hat, indem er der vorgelegten Rechnung eine Indizwirkung zuspricht. In diesem Fall hat das erkennende Gericht die Urteile des BGH ordentlich umgesetzt. Eine prima Entscheidung des AG Diez, wie wir meinen. Was denkt Ihr? Lest selbst die Entscheidung und gebt dann bitte Eure sachlichen Kommentare ab.

Viele Grüße Willi Wacker

Aktenzeichen: 13 C 113/15

Amtsgericht Diez

IM NAMEN DES VOLKES

Urteil

In dem Rechtsstreit

– Kläger –

gegen

– Beklagter –

wegen Schadensersatz aus Verkehrsunfall

hat das Amtsgericht Diez durch den Richter am Amtsgericht M. aufgrund der bis zum 17.06.2015 eingereichten Schriftsätze ohne mündliche Verhandlung gemäß § 495a ZPO für Recht erkannt:

1. Der Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 157,09 € nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 25.02.2015 zu zahlen.

2 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK