Innovation und Branding – Auch für Dienstleistungen?

Der Einfluss der Innovation auf die Marke ist immer wieder Gegenstand verschiedener Veröffentlichungen. Dabei wird zumeist von der Produktinnovationen gesprochen. Doch spielen Innovationen auch bei Dienstleistungen eine Rolle und wie können diese für das Branding nützlich sein?

In diesem Artikel erfahren Sie:

      • wie Innovationen mit dem Branding zusammenhängen,
      • ob das Branding auch für Dienstleistungen eine Rolle spielt,
      • und ob nicht auch rechtliche Aspekte zu berücksichtigen sind.

1. Innovationen in Bezug auf Produkte

In einer der letzten Ausgaben der Zeitung Horizont habe ich gelesen, dass jedes geschäftliche Unternehmen zwei und nur zwei grundlegende Funktionen habe; Branding und Innovation. Diese seien die Werbetreiber im Unternehmen. Mit den richtigen Innovationen und dem richtigen Branding seien höhere Preise zu erzielen.

Dabei fiel ohne weiteres auf, dass in Zusammenhang mit Marken und Innovationen immer nur Unternehmen genannt wurden, die Produkte herstellen.

2. Innovationen in Bezug auf Dienstleistungen?

Beim Lesen dieses Artikels drängte sich daher unweigerlich die Frage auf: Gilt das denn auch für Dienstleistungen?

Laut einer aktuellen Statistik sind nahezu 75 % aller Unternehmen Dienstleistungsunternehmen.

Daher soll an dieser Stelle einmal die Überlegung angestellt werden, ob das für Produktionsunternehmen Gesagte auch für Dienstleistungsunternehmen gilt.

Vorreiterrolle auch bei Dienstleistungen?

Nachvollziehbar dürfte ohne weiteres sein, dass es auch zwischen den Dienstleistungs-unternehmen und den Dienstleistungen einen Wettbewerb gibt. Deshalb kann es nur das Ziel jedes Dienstleistungsunternehmens sein, sich durch bestimmte Elemente von den übrigen Wettbewerbern abzuheben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK