Drei Orgasmen pro Kondom? Rechtsstreit unter Gummiproduzenten

von Stefan Maier

Einhorn – ein junges Unternehmen aus Berlin vertreibt Kondome. Vegane Kondome. Mit nur 7 dieser Gummis sollen 21 Orgasmen möglich sein, so ein Aufdruck auf der Verhüterli-Verpackung von Einhorn. Dies sorgt für Streit mit einem Mitbewerber und gipfelt sogar in einer Demo – natürlich auf dem Pariser Platz.

Erst seit Anfang des Jahres verkauft das Team um Einhorn Präservative. Mit lustigen Sprüchen auf der Packung soll peinlichen Momenten beim Gummikauf entgegengewirkt werden.

Für Streit sorgt nun der Satz „1 Tüte á 7 Stück entspricht bis zu 21 Orgasmen“. Dem Mitbewerber „Fair Squared“ aus Köln missfällt diese Aussage. Es würde der Eindruck entstehen, man könne die Kondome dreifach verwenden. Daher will man eine einstweilige Verfügung gegen den Verkauf der betroffenen Gummis erwirken ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK