Tragisch: Britzel- statt Brutzel-Beef {Ein Fall für …..das LKA}

von Liz Collet

Drehbuchkritzler mit Sinn für heitere Ironie und schwarzen Humor würden Matula einen neuen Fall ins Drehbuch schreiben aus dieser Geschichte.

Ob sie ihn nun nach dem Abschied seines kongenialen anwaltlichen “Bello” Dr. Markus Lessing aka Paul Frielinghaus auf einer eigenen Urlaubsreise auf’s bayerische oder auf eine Tour durch’s hessische Land versetzt, das lässt sich variieren.

Wo er dann ein bisschen wehmütig an Markus denkt und vielleicht, vielleicht auch nicht mobil erreicht, nur Mailbox? Der bekanntlich in der Abschiedsfolge nach Argentinien auswanderte, um dort Rinder zu züchten.

Da sitzt er nun solo und nicht in einem Fall für Zwei und dreht ……….nein, nicht wirklich Däumchen.

Zum einen haben es Quellen bereits geflüstert, dass Claus Theo Gärtner aka Matula schon wieder in einer der soeben abgedrehten Folgen des “neuen” Falls für Zwei mit Wanja Mues und Antoine Monot jr. mitspielt und dort zu sehen sein wird. Vielleicht sogar öfter – die Nachfrage danach ist bei Zuschauern durchaus lebhaft. Und wäre für die Quote des Nachfolge-Krimis sicher nicht von Schaden.

Zu anderen dreht Matula auch in unserem kopfkinosurrendem Landgasthof kaum lange Däumchen. Wenn ……… ja, wenn es statt Brutzel-Beef auf den Teller tragischerweise erst mal Britzel-Beef auf dem Bauernhof gibt. Einem hessischen Landgasthof, wo er eigentlich ein ordentliches Steak für richtige Männer von regional gezüchteten und liebevoll handtot gestreichelten Biorindern bestellt – so ein richtig schönes Stück Brutzel-Beef.

Und es justament da passiert, dass ein oder mehr als ein paar Dutzend Rinder auf eben diesem Bauernhof durch Stromschlag sterbseln. Britzel-Brutzel-Britzel-Beef-Falle-und-Steak-Alle. Und Hof und Landgasthofküche fix und alle. Kein Steak. Knurrender Magen, knurriger Matula. Rentenvorsätze über Bord. Und ab in die Küche und mitten rein in den Krimi.

Wo der Britzel-Beef-Fall das LKA auf den Plan ruft ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK