Die Datenwoche im Datenschutz (KW35 2015)

von Sebastian Kraska

[IITR – 30.8.15] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Mitarbeiter kommen und gehen – Daten bleiben >>> Council’s exceptions degrade the privacy protection below Directive 95/46/EC >>> EU-Datenschutzreform krankt in zentralen Bereichen >>> Vermieterbescheinigungen verstoßen gegen Datenschutz >>> Mail-Adressen dürfen nicht einfach so verkauft werden >>> Onlinemarketing: der Cookie ist nicht alles >>> Europa müsse weniger Hemmungen bei der Auswertung von Daten zeigen >>> EU-Datenschutzreform: Industrie lehnt Klausel gegen NSA-Spionage ab).

Montag, 24. August 2015

Mitarbeiter kommen und gehen – Daten bleiben?! Jedes Unternehmen sieht sich einer mehr oder weniger ausgeprägten Fluktuation ausgesetzt. In diesem Zusammenhang fallen große Datenmengen an. Von der Personalakte bis hin zu persönlichen Inhalten der Mitarbeiter, wie Bilder oder E-Mails auf dem firmeneigenen Computersystem, gibt es viele Dinge zu beachten. Regina Mühlich, Computerwoche.de…

***

Dienstag, 25. August 2015

Council’s exceptions from the Data Protection Regulation degrade the privacy protection below Directive 95/46/EC. This blog explains, in detail, how the Council of Minister’s text of the Regulation, in particular the exceptions specified in Article 21 (A.21) and the flexibility granted to Member States to enact variations to the obligations under the Regulation, are very likely to result in a level of data protection below the standard established by Directive 95/46/EC. hawktalk.com…

***

Mittwoch, 26. August 2015

Datenschutz-Behörden: EU-Datenschutzreform krankt in zentralen Bereichen. Die Datenschutzreform, wie sie dem Rat der Europäischen Union vorschwebt, gefällt deutschen Datenschutzbeauftragten an einigen wichtigen Punkten nicht ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK