Rentnerin zündet Verkaufsdisplay mit Lebkuchen in Supermarkt an

von Stefan Maier

Jedes Jahr scheint es früher zu werden: Bereits im sommerlichen August findet man in manchen Einzelhandelsmärkten weihnachtliches Gebäck. Nicht jeder ist erfreut über die stetige kalendarische Vorverlegung des Weihnachtshandels. Möglicherweise war dies das Motiv für eine skurrile Tat in einem Supermarkt.

Im 21. Wiener Gemeindebezirk, Floridsdorf ging ein Aufsteller mit Lebkuchen in Flammen auf. Täterin war eine 76-jährige Seniorin. Mit einem Feuerzeug steckte sie die Warenausstell ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK