Missbrauch von Markennamen – Autocomplete-Funktion von Amazon ist rechtswidrig

Aug 29

Kategorien: Marken | Kommentare: 0

Die Suchwortergänzung der Onlineplattform Amazon ist rechtswidrig, so das LG Köln. Mit Urteil vom 08.07.2015 (Az. 84 O 13/15) entschied das Gericht, Amazon müsse seine Autocomplete-Funktion, durch die bei der Eingabe von Suchbegriffen diese automatisch vervollständigt werden, abändern, da hierbei unberechtigt markenrechtlich geschützte Kennzeichen verwendet wurden.

Eine österreichische Gesellschaft namens „gofit“ – Verkäuferin einer Gesundheitsmatte zur Fußreflexmassage – hatte den Internetkonzern verklagt, weil durch dessen Suchwortergänzung bei der Eingabe von Wortbestandteilen wie „gofit“, „gof“ oder „gofi“ dem User Produkte vorgeschlagen wurden, die von einem anderen Unternehmen stammen. Die Vorschläge lauteten unter anderem „gofit gesundheitsmatte“ oder „gofit fußreflexzonenmassage“ ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK