Rezension Zivilrecht: Zivilrechtliche Musterklausuren für die Assessorprüfung

von Dr. Benjamin Krenberger

Schmitz / Dallmayer, Zivilrechtliche Musterklausuren für die Assessorprüfung, 7. Auflage, C.H. Beck 2015


Von Rechtsreferendar Arian Nazari-Khanachayi, LL.M. Eur., Heidelberg




Während der Vorbereitung auf die Zweite Juristische Staatsprüfung werden diverse, unterschiedliche Empfehlungen an Rechtsreferendare herangetragen. Doch mit Sicherheit ist bei jeder Empfehlung auch der Hinweis dabei, dem Klausurentraining großen Raum zu lassen. Denn während das materielle Recht bereits im Studium erlernt sein sollte und das Prozessrecht im Laufe des Vorbereitungsdienstes erlernt wird, muss der Umgang mit dem Klausurenstil in der Zweiten Juristischen Staatsprüfung vornehmlich autodidaktisch erlernt werden. Hierbei können einerseits das Erfassen der für die Erstellung der Lösung relevanten Informationen aus dem – in Relation zur Bearbeitungszeit – umfangreichen Aktenauszug und andererseits die Erstellung einer sowohl praxisgerechten als auch effizienten Lösung in der zur Verfügung stehenden Zeit als die größten Herausforderungen bezeichnet werden. Mit Blick auf genau diese Herausforderungen ist die Sammlung der Musterklausuren von Herrn RiLG Tobias Dallmayer, Hauptamtlicher AG-Leiter, Herrn RiBayOLG und BayVerfG a.D. Dr. Günther Schmitz, und unter der Mitarbeit von Herrn RiAG Dr. Sebastian Kirsch, besonders begrüßenswert.


In drei Abschnitten unterteilt besprechen die Verfasser elf Klausuren auf 213 Seiten, wobei sie urteils-, anwalts- und erb- und familienrechtlich orientierte Aufgabenstellungen berücksichtigen. Hierbei decken die Verfasser nach eigenen Aussagen das „typische Spektrum zivilprozessualer Aufgaben“ (Vorwort) anhand von „Examensklausuren“ (S. 8) ab, so dass dem Leser sowohl ein Gesamtüberblick für den Einstieg als auch eine hervorragende Wiederholungsmöglichkeit vor dem Examen eröffnet wird ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK