Online geht auch

von Gerfried Braune

Online-Mediation hat in Deutschland bisher keine nennenswerte Bedeutung erlangt. Mediation über das Internet wird auch von den meisten MediatorInnen eher skeptisch betrachtet.

Generell lassen sich die Online-Mediationen in asynchrone und synchrone Methoden aufteilen lässt. Asynchron ist eine Online-Mediation, bei der die MediandInnen und MediatorInnen nicht zur gleichen Zeit am Computer sitzen müssen. Diese Art der Online-Mediation wird durch Textnachrichten verwirklicht, sei es per E-Mail oder Nachrichtensysteme wie WhatsApp oder spezielle Software. Eine solche Mediaton bietet sich dann an, wenn die MediandInnen in sehr unterschiedlichen Zeitzonen wohnen und hierdurch eine Terminsvereinbarung äußerst schwierig wird oder die Medianden zeitlich stark fremdbestimmt sind. Ein Nachteil, der allen textbasierten Online-Mediationen immanent ist, ist der, dass alle nonverbalen Anteile der Kommunikation verloren gehen. Denkbar wäre die asynchrone Online-Mediation auch mit Voice-Mails. Aber auch hier gehen viele nonverbalen Informationen außer den stimmgebundenen verloren. Manchmal ist die Asynchronität durchaus hilfreich, Eskalationsdynamiken zu verlangsamen und hilft, dass der jeweilige andere Part eher die Inhalte des anderen Parts ur Kenntnis nimmt und dazwischenquatschen ist ausgeschlossen. Letztlich halte ich die asynchrone Online-Mediation nur dann für anwendbar, wenn die MediandInnen ansonsten nicht zusammenkommen können.

Die synchrone Online-Mediation erfordert, dass die Mediandinen und MediatorInnen das Online-Mediaum zur gleichen Zeit nutzen. Diese Art der Mediation ist dann sinnvoll, wenn die Mediandinnen weit auseinander wohnen und keine Möglichkeit für eine Präsenz-Mediation am gleichen Ort besteht. Je nach verwendeter Technik wird diese als textbasierte, Audio- oder Viedeo-Mediaton betrieben. Die Nachteile der Text- oder Audio-Mediation habe ich bereits oben beschrieben ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK