Der Film Kind 44 hat bei Filesharern mehr Erfolg als an der Kinokasse

von Jan Gerth

Die Kanzlei Waldorf Frommer mahnt aktuell für Tele München Fernseh GmbH + Co Produktionsgesellschaft angebliches Filesharing an dem britischer Mystery-Filmthriller aus dem Jahr 2015 Kind 44 ab.


Kind 44 (Originaltitel: Child 44) ist ein Mystery-Filmthriller von Daniél Espinosa aus dem Jahr 2015. Das Drehbuch zum Film schrieb Richard Price, es basiert auf dem gleichnamigen Roman von Tom Rob Smith aus dem Jahr 2008. In den Hauptrollen spielen Tom Hardy, Gary Oldman, Noomi Rapace, Joel Kinnaman, Paddy Considine, Jason Clarke und Vincent Cassel. Der Film wurde am 17. April 2015 in den USA veröffentlicht und erhielt gemischte bis negative Kritiken. An den Kinokassen floppte der Film.

Während Stalin in der Sowjetunion in den frühen 1950er Jahren an der Macht ist, deckt der in Ungnade gefallene Agent des Ministeriums für Staatssicherheit (MGB), Leo Demidow, eine Reihe merkwürdiger und brutaler Kindesmorde auf. Die Suche nach dem Täter erweist sich jedoch als schwierig, da nach der sowjetischen Doktrin im Kommunismus offiziell keine Serienmörder existieren.

Die Dreharbeiten zum Film starteten im Juni 2013 in Prag, Ostrava und Kladno in Tschechien.

In Russland wurden die Vorführungen nur einen Tag vor dem Premieren-Termin untersagt, mit der Begründung, der Film wäre im Vorfeld der Erinnerungsfeiern zum Kriegsende unpassend

(Quelle:Wikipedia)


Die Kanzlei Waldorf Frommer fordert 815,00 € für die illegale Verbreitung des urheberrechtlich geschützten Films " Kind 44“ in Filesharing-Netzwerken.


Die abgemahnten Anschlussinhaber sollen den Film Kind 44 innerhalb eines peer-to-peer-Netzwerks (p2p) anderen Nutzern zur Verfügung gestellt und so öffentlich zugänglich gemacht haben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK