Nach der Strafanzeige in den Knast

von Andreas Stephan

Eine Strafanzeige mit unerwarteten Folgen: Ein 28-jähriger Berliner wurde von zwei Männern in Zepernick (Nordosten Berlins) zu Boden geschlagen und ausgeraubt. Nachdem die Täter fliehen konnten, ging der Mann zur nächstgelegenen Polizeistation und erstattete Strafanzeige. Dabei erlebte er eine böse Überraschung. Als ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK