Kürzung des Erholungsurlaubs einer Ergotherapeutin wegen Elternzeit

von Olaf Moegelin

[Gesamt:0 Durchschnitt: 0/5]

Anwalt fr Arbeitsrecht in Berlin

Das BAG hat entschieden, dass nach der Beendigung eines Arbeitsverhltnisses der Arbeitgeber den Erholungsurlaub wegen Elternzeit nicht mehr krzen kann. Dieser Entscheidung lag der Fall einer Ergotherapeutin zugrunde, die in einem Seniorenheim beschftigt war. Bei einer Fnftagewoche standen ihr im Kalenderjahr 36 Urlaubstage zu.

Die Ergotherapeutin befand sich nach der Geburt ihres Sohnes im Dezember 2010 ab Mitte Februar 2011 bis zur Beendigung des Arbeitsverhltnisses mit Ablauf des 15. Mai 2012 in Elternzeit. Mit Anwaltsschreiben vom 24. Mai 2012 verlangte sie von ihrer Arbeitgeberin ohne Erfolg die Abrechnung und Abgeltung ihrer Urlaubsansprche aus den Jahren 2010 bis 2012. Im September 2012 erklrte die Arbeitgeberin die Krzung des Erholungsurlaubs der Klgerin wegen der Elternzeit.

Die hiergegen gerichtete Klage hat das Arbeitsgericht abgewiesen. Das Landesarbeitsgericht hat auf die Berufung der Klgerin das Urteil des Arbeitsgerichts abgendert, die nachtrgliche Krzung des Erholungsurlaubs der Klgerin fr unwirksam erachtet und dieser deshalb Urlaubsabgeltung von 3.822,00 Euro brutto zugesprochen. Die Revision der beklagten Arbeitgeberin hatte vor dem Bundesarbeitsgericht keinen Erfolg.

Nach der Beendigung des Arbeitsverhltnisses kann der Arbeitgeber den Erholungsurlaub wegen Elternzeit nicht mehr krzen. Die Regelung in 17 Abs ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK