Aktiengesellschaft (AG) – Basics

Was ist eine Aktiengesellschaft? Ja, eine Gesellschaftsform. Doch was steckt sonst noch dahinter? Dieser Beitrag beschäftigt sich mit den Grundlagen der AG.

Als Kapitalgesellschaft ist die AG eine juristische Person und gemäß § 3 Aktiengesetz (AktG) auch Handelsgesellschaft. Damit ist das Handelsrecht anwendbar. Die Besonderheit der Aktiengesellschaft ist, dass sie ein in Aktien zerlegtes Grundkapital besitzt.

Das Grund- oder Mindestkapital muss bei der Gründung mindestens 50.000 Euro betragen. Der von den Gründern abzuschließende Gesellschaftsvertrag wird als Satzung bezeichnet und muss notariell beurkundet werden. Die AG kann, wie auch die GmbH (siehe dazu näher unter) , als Einpersonengesellschaft gegründet werden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK