AG Ibbenbüren verurteilt mit interessanter Begründung den Schädiger direkt zur Zahlung restlicher Sachverständigenkosten mit Urteil vom 19.5.2015 – 3 C 76/15 -.

von Willi Wacker

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser,

nachfolgend stellen wir Euch hier ein Urteil aus Ibbenbüren zu den Sachverständigenkosten gegen den Versicherungsnehmer einer Kfz-Haftpflicht- Versicherung mit interessanter Begründung vor. Da der Einsender wieder einmal nur ein geschwärztes Urteil der Redaktion eingereicht hat, kann auch dieses interessante Urteil keiner Urteilsliste zugeordnet werden. Eigentlich Schade! Daher erfolgt noch einmal unser Aufruf, möglichst keine geschwärzten Urteile einzusenden. Die Anonymisierung erfolgt vor der Veröffentlichung durch uns. Lest aber trotzdem das Urteil und gebt anschließend bitte Eure sachlichen Kommentare ab.

Viele Grüße und eine schöne Woche Willi Wacker

3 C 76/15

Amtsgericht Ibbenbüren

IM NAMEN DES VOLKES

Urteil

In dem Rechtsstreit

des Herrn …

Klägers,

gegen

Herrn …

Beklagten,

hat das Amtsgericht Ibbenbüren im schriftlichen Verfahren gemäß § 495 a ZPO am 19.05.2015 durch den Richter am Amtsgericht B. für Recht erkannt:

Der Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 158,60 EUR zuzüglich Zinsen hieraus in Höhe von fünf Prozentpunkten jährlich über dem jeweiligen Basiszinssatz seit dem 19.12.2014zu zahlen.

Die Kosten des Rechtsstreits werden dem Beklagten auferlegt.

Dieses Urteil ist vorläufig vollstreckbar.

(Ohne Tatbestand gemäß § 313 a ZPO).

Entscheidungsgründe:

Die Klage ist begründet.

Dem Kläger steht ein Anspruch gegen den Beklagten zu auf Zahlung restlicher 158,60 EUR aufgrund des Verkehrsunfalls vom 23.11.2014 in Ibbenbüren.

Dass der Beklagte in vollem Umfang für die Unfallfolgen einzustehen hat, ist zwischen den Parteien unstreitig. Zu den danach zu ersetzenden Kosen gehört auch das gesamte Honorar des Sachverständigen … in Höhe von 1.238,60 EUR, das der Kläger zu bezahlen hatte ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK