Patient hat einen Anspruch auf Auskunft über die Anschrift eines Mitpatienten

Der Bundesgerichtshof hat im Juli 2015 geurteilt, dass ein Patient, dem im Krankenhaus von einem anderen Patienten eine Körperverletzung zugefügt worden war, einen Anspruch darauf hat, vom Krankenhaus den Namen und die Anschrift des Schädigers zu erhalten. Das berechtigte Interesse des Geschädigten wiegt schwerer als das Datenschutzinteresse des Schädigers.Im verhande ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK