AG Leipzig verurteilt mit lesenswertem Urteil vom 1.6.2015 – 108 C 6075/14 – die Allianz Versicherung AG zur Zahlung restlicher, abgetretener Sachverständigenkosten. Az.: 108 C 6075/14 vom 01.06.2015

von Willi Wacker

Hallo sehr geehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser,

als „leichte“ Wochenendlektüre veröffentlichen wir für Euch hier ein weiteres Urteil aus Leipzig zu den Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht gegen die Allianz Versicherung AG. Die Allianz Versicherung hatte wohl „vergessen“, sich zu verteidigen? Peinlich, peinlich, würden wir sagen. Genützt hat der Widerspruch er Allianz Versicherung AG gegen das Versäumnisurteil dann aber trotzdem nichts mehr. Das – zutreffend – ergangene Verrsäumnisurteil blieb aufrecht erhalten. Auch die Begründung des zurückweisenden Widerspruchs – und damit die Bestätigung des Versäumnisurteils – überzeugt. Lest selbst und gebt auch über das Wochenende Eure Kommentare ab.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende Willi Wacker

Amtsgericht Leipzig

Zivilabteilung I

Aktenzeichen: 108 C 6075/14

Verkündet am: 01.06.2015

IM NAMEN DES VOLKES

ENDURTEIL

In dem Rechtsstreit

– Klägerin –

gegen

Allianz Versicherungs AG, Königinstraße 28, 80802 München, vertreten durch den Vorstandsvorsitzenden Dr. Alexander Vollert

– Beklagte –

wegen Gutachterkosten

hat das Amtsgericht Leipzig durch Richterin am Amtsgericht … auf Grund der mündlichen Verhandlung vom 20.04.2015 am 01.06.2015

für Recht erkannt:

1. Das Versäumnisurteil des Amtsgerichts Leipzig vom 09.01.2015 bleibt aufrechterhalten.

2. Die Beklagte trägt auch die weiteren Kosten des Rechtsstreits.

3. Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar.

4. Die Berufung wird nicht zugelassen.

Beschluss:

Der Streitwert wird auf 109,45 EUR festgesetzt.

Tatbestand

Vom Tatbestand wird gemäß § 313 a Abs. 1 ZPO abgesehen

Entscheidungsgründe

I. Die Klage ist begründet.

Die Klägerin hat einen Anspruch aus abgetretenem Recht auf Schadensersatz in Höhe von 28,62 EUR nach §§ 7 Abs. 1 StVG, 115 Abs. 1 Nr. 1 VVG, 249, 398 BGB ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK