AG Straubing verurteilt mit lesenswertem Urteil vom 10.6.2015 – 2 C 495/15 – den Versicherungsnehmer der HUK-COBURG zur Zahlung restlicher, erfüllungshalber abgetretener Sachverständigenkosten.

von Willi Wacker

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser,

zum beginnenden Wochenende veröffentlichen wir hier ein umfangreiche Urteil aus Staubing zu den Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht gegen den VN der HUK-COBURG. Immer häufiger werden wegen des von der HUK-COBURG nicht regulierten Restschadensersatzes nicht mehr die beratunsresistente HUK-COBURG, sondern zu Recht deren Versicherungsnehmer gerichtlich n Anspruch genommen. Wir meinen, dass der erkennende Richter in Straubing eine hervorragende Entscheidung getroffen hat. Allerdings liegen die Wermutstropfen bei dem BVSK-Vergleich und wieder einmal bei den „Gebühren“. Es gibt keine Gbühren bei Kfz-Sachverständigen. Diese berechnen Sachverständigenkosten. Der Richter hat viele Argumente, die hier vorgetragen wurden, 1:1 in der Begründung übernommen. Das Urteilsergebnis ist natürlich auch ein klarer Vortrags-Erfolg für den Klägervertreter. So müsste es eigentlich immer laufen. Die richtigen rechtsdogmatischen Argumente sauber vortragen und dann den BVSK-Mist noch weglassen. Denn gemäß BVSK-Rundschreiben will der Geschäftsführer des BVSK in der BVSK-Honorarbefragung 2015 die Nebenkosten nach JVEG vorgeben. Dem Herrn Fuchs als gelernten Juristen müsste damit doch auffallen, dass da gegen die Rechtsprechung des BGH (BGH NJW 2007, 1450) verstößt. Damit nicht das JVEG durch die Hintertüre bei den freien Kfz-Sachverständigen eingeführt wird, sollte eigentlich immer der Bezug – auch hilfsweise – auf BVSK vermieden werden. Eine Angemessenheitsprüfung nach BVSK hat im Schadensersatzprozess nichts zu suchen. Lest selbst und gebt bitte Eure sachlichen Kommentare ab.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende ohne Unwetter Willi Wacker

Amtsgericht Straubing

Az.: 002 C 495/15

IM NAMEN DES VOLKES

In dem Rechtsstreit

– Kläger –

Prozessbevollmächtigte: Rechtsanwälte I & P. aus A ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK