Etiketten sind nur für Verpackungen von Waren, nicht für Menschen

von Gerfried Braune

Man kann zu Coca-Cola stehen wie man will. Aber dieses Experiment von Coca-Cola sollte man gesehen haben. Es zeigt, in welchem Maße wir Menschen nach ihrem Aussehen (ver-/)beurteilen.

Sechs Personen wurden unerkannt in einen absolut dunklen Raum gefüührt und jeder stellte sich kurz vor. Da war einer, der über und über tätowiert war und erklärte, dass er gern er liest und sich mit Philosophie beschäftigt. Ein anderer erzählt, dass er in einerr heavy Metal Band spielt. Er sieht aus, wie ein Buchhalter. Ein Leistungssportler sitzt im Rollstuhl. Als das Licht wieder angeht, sind alle völlig überrascht, wie die anderen Teilnehmer an dem Gespräch aussehen ...

Zum vollständigen Artikel

شوف الناس بقلبك في رمضان | Remove labels this Ramadan

أظهر استطلاع للرأي أن الانسان لا يحتاج إلى أكثر من 7 ثوانٍ ليحكم على غيره من مظهره حتى من دون أن يعرفه. في شهر الخير، نظّمت كوكاكولا إفطاراً في الظلام حيث جمعت 6 أشخاص مختلفين في الشكل والاهتمامات حول طاولة واحدة في مبادرة منها لتغيير هذه العادة. It takes just seven seconds to build a prejudice based on someone's appearance. This Ramadan, Coke invited six strangers to an Iftar in the dark. See what they discovered and how it changed the way they see the world


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK