"Shaun das Schaf – Der Film" verdient nicht nur das Prädikat besonders wertvoll von der FBW, sondern auch von Filesharern und Waldorf Frommer

von Jan Gerth

Die Kanzlei Waldorf Frommer mahnt aktuell für STUDIOCANAL GMBH angebliches Filesharing an dem britischer Knetanimationsfilm aus dem Jahr 2015 Shaun das Schaf – Der Film ab.


Shaun das Schaf – Der Film (Originaltitel: Shaun the Sheep Movie) ist ein britischer Knetanimationsfilm von Aardman Animations aus dem Jahr 2015. Der Film basiert auf der deutsch-britischen Fernsehserie Shaun das Schaf, deren Hauptfigur im Kurzfilm Wallace & Gromit – Unter Schafen (1995) eingeführt wurde. Der Film entstand unter der Regie und nach einem Drehbuch von Mark Burton und Richard Starzak. Der Kinostart in Großbritannien war am 6. Februar 2015, in Deutschland am 19. März 2015.


Rezeption

Der Film erhielt überwiegend Zuspruch. Bei Rotten Tomatoes sind 100 % der Kritiken positiv bei insgesamt 30 Kritiken. Die durchschnittliche Bewertung beträgt 8/10. Bei Metacritic erhielt der Film eine Bewertung von 77/100, basierend auf 6 Kritiken.

Der film-dienst bezeichnete den Film als „amüsante, glänzend inszenierte Stop-Motion-Animation“, die jedoch „etwas zu kurzatmig Cartoon- und Slapstick-Effekte“ aneinanderreihe, „ohne einen größeren erzählerischen Atem zu entwickeln“.[6] Die Zeit sah eine „geknetete Hommage an den Slapstick des Stummfilms“ und Bezüge zu Buster Keaton und Charlie Chaplin. Der Film sei zwar ein Kinderfilm, jedoch gerade für Erwachsene geeignet.] Die Frankfurter Allgemeine Zeitung meinte, die „einfache Geschichte“ lebe „vom Zauber ihrer aberwitzigen Wendungen, ihrer Detailverliebtheit und ihrer liebenswerten Charaktere“ ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK