Update im Schurkenstück Maas, Maaßen und de Maizière

von Heidrun Jakobs

Einige der ehrenwerten Kollegen sind ja der Auffassung, der Bundesjustizminister Heiko Maas habe mit dem Rausschmiss des Generalbundesanwalts in der Netzpolitik.org-Staatsaffäre juristisch und politisch korrekt gehandelt. Eine Rechtsauffasung, bei der sich mir die Haare stellen.

Insofern erlaube ich mir auf das Interview mit dem Sprecher der Bundesrichter und Bundesanwälte im Tagesspiegel hinzuweisen. Hier wird die Rechtslage absolut zutreffend zusammen gefasst.

Was gibt es noch Neues? Die ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK