SEC stellt Umfang des Schutzes von Whistleblowern klar

von Andreas Wirth

In einer Veröffentlichung vom Dienstag zur Interpretation des Schutzes von sog. Whistleblowern gemäß Sec. 21F des Securities Exchange Acts stellt die SEC klar, dass es nicht Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Schutzvorschriften ist, dass der Whistleblower unmittelbar mit der SEC Kontakt aufnimmt und eine Belohnung beansprucht. Vielmehr unterfallen aus solche Whistleblower dem Schutz, die zunächst oder gar auschließlich mit ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK