Personalwechsel bei der Generalbundesanwaltschaft

von Liz Collet

Nach den schweren Anschuldigungen gegen das Bundesjustizministerium muss Generalbundesanwalt Harald Range seinen Posten räumen, weil das Vertrauen in ihn nach Mitteilung von Justizminister Heiko Maas (SPD) nachhaltig gestört sei. Nachfolger Ranges soll der Münchner Generalstaatsanwalt Peter Frank werden. Dieser hatte erst im März mit dem seinerzeitigen Amtswechsel den Platz an der Spitze der Münchner Generalstaatsanwaltschaft eingenommen.

Der 46-jährige Peter Frank hat 1995 im bayerischen Justizministerium seine Karriere begonnen und kehrte nach Aufgaben bei der Staatsanwaltschaft I in München und als Richter am Landgericht München I 2006 ins Justizministerium zurück ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK