Sonntagswitz: Von/über/mit Juristen und so

von Detlef Burhoff

© Teamarbeit – Fotolia.com

Heute ist kein „Gedenktag“, in der vergangenen Woche hatten wir – so weit ist das sehe – auch keinen und auf Borkum bin ich auch nicht – die machen da selbst Witze genug (s. „Vögelurlaub macht man auf Borkum“) -, also kann ich mal wieder ein „allgemeines“ Thema aufgreifen. Und da habe ich dann die Juristen, die hatte ich länger nicht mehr. Und zwar mit:

Ein Rechtsanwalt und eine Blondine sitzen im Flugzeug nebeneinander. Der Flug dauert lange und damit der Anwalt sich nicht langweilt, schläft er der Blondine ein Spiel vor:

Die Blondine stellt dem Rechtsanwalt eine Frage. Wenn er die Antwort nicht kennt, muss er ihr 5 € geben. Dann darf der Anwalt der Blondine eine Frage stellen. Kennt sie die Antwort nicht, muss sie ihm 5 € geben.

Die Blondine ist nicht interessiert und lehnt ab. Der Anwalt lässt aber nicht locker und erhöht den Einsatz. Kennt er die Antwort nicht, gibt er ihr nicht 5 €, sondern 500 €.

Darauf lässt sich die Blondine nun ein und lässt den Anwalt anfangen. Er stellt eine sehr schwierige Frage. Die Blondine kennt die Antwort nicht und drückt ihm 5 € in die Hand.

Anschließend fragt die Blondine ihn: „was hat vier Beine hat, wenn es den Berg hochgeht und nur drei, wenn es wieder runtergeht?“. Der Anwalt überlegt und überlegt und überlegt, aber er kommt nicht auf die Antwort ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK