Wie schaffe ich es, juristisches Wissen zu behalten? Teil 1: Anki

Was haben der nette Kerl mit der geschmackvollen Krawatte hier links und der Autor eures neuen Lieblingsblogs gemeinsam? Richtig, wir haben uns beide erfolgreich mit Anki auf harte Prüfungen vorbereitet: Er auf die Gameshow Jeopardy!, ich auf mein erstes Staatsexamen. Während Roger Craig allerdings bis heute u.a. den Jeopardy!-Rekord für den höchsten Tagesgewinn hält (siehe links), muss ich mit dem Berliner Referendarsgehalt auskommen, was im Monat leider auf etwas weniger als die Hälfte dieses Betrags rausläuft. Ungefähr.


In diesem Beitrag erkläre ich euch, wieso Anki funktioniert und warum dieses Programm aus meiner Sicht vergleichbaren Systemen – einschließlich unserer Konkurrenz BrainYoo und Repetico – lernpsychologisch überlegen ist. (Dieser Post beruht auf meinem wesentlich ausführlicheren Artikel Spaced Repetition Software im Jura-Studium für die Zeitschrift jurPC.)

© 2010 Jeopardy Productions, Inc.

Use it or lose it

Wenn wir verhindern wollen, dass wir etwas vergessen, haben wir genau eine Möglichkeit: Wir müssen es wiederholen, d.h. uns in irgendeiner Form erneut mit diesem Wissen auseinandersetzen. Glücklicherweise hat die Lernforschung herausgefunden, wie Wiederholungen ausgestaltet sein müssen, um die größtmögliche Wirkung zu haben. Sich damit zu beschäftigen, ist sinnvoll: Je effektiver die einzelne Wiederholung, desto weiter wird das Vergessensdatum dadurch nach hinten verschoben; desto weniger Beschäftigung mit dem Stoff ist notwendig, um ihn im Kopf zu behalten. Was also rät uns die Lernforschung?

Der Spacing Effect sagt dir, wann du eine Information wiederholen solltest: Möglichst kurz vor dem Moment, in dem du sie wieder vergisst ...

Zum vollständigen Artikel

Roger Craig - Jeopardy Highest One Day Win ($77,000) [HD]

Roger Craig - Jeopardy Highest One Day Win ($77,000) September 14, 2010 Roger Craig beat Ken Jennings with a one day earning of $77 000. Most claim he is the next 'Ken Jennings' Tune in on ABC to watch him play. 7:30/6:30pm Central No copyright infringement intended. Purely for educational/entertainment purposes. Follow me on twitter.com/ray_toolbear More Info at RayToolbear.com


Simulation of SRS vs. Traditional Review

Here's an updated version of my previous video, requested by HackingChinese. It contains the explanation in the video itself, rather than shoving it all in the video description. For those interested in using a SRS for review, I highly recommend using Anki: http://ankisrs.net/ It is open source, and contains a lot of custom decks and plugins made by other users that you can use. Most importantly, it is multi-platform, meaning you can even use it on your phone, and have your study data sync between all machines you have Anki installed on. Get this installed on your phone, and you can study while you do mundane things like ride on a bus, or sit on the toilet. Good times.



Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK