Urlaubsfoto mit Hitlergruß auf Facebook geteilt: Augsburger muss 3600 Euro zahlen

von Stephan Weinberger

Es kommt häufig vor, dass Facebook-Nutzer ihre Urlaubseindrücke mit den Freunden teilen – und dabei ziemlich leichtsinnig sind, was strafrechtlich relevante Inhalte angeht. Das LKA Berlin stattete der Facebookseite des Herrn einen Besuch ab und fand die Profilbilder des 30-jährigen Mannes weniger schön.

Insbesondere ein Urlaubsfoto mit der zum Hitlergruß erhobenen rechten Hand sowie auf einem anderen Bild ein SS-Offizier als Comic-Figur mit schwarzer Gesichtsmaske und Uniformmütze mit Totenkopfabzeichen, Reichsadler und Hakenkreuz ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK