OLG Hamburg: Irreführende Nike-Werbung durch Abbildung von Fussball-Profis

27.07.15

DruckenVorlesen

Es ist irreführend, wenn im Rahmen einer Werbung für einen Fussball-Schuh (hier: der Marke Nike) bekannte Fussball-Spieler abgebildet und damit der Eindruck erweckt wird, sie spielten alle in Nike-Produkten (OLG Hamburg, Urt. v. 19.01.2015 - Az.: 5 U 203/11).

Die Beklagte warb für ihre Produkte sowohl online als auch offline. In einer Fotomontage mit Fussballmannschaften in Nike-Trikots waren zahlreiche namhafte Fussball-Profis abgebildet. im Text hieß es u.a ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK